Wieso Video?

64% aller Internetnutzer verwenden Videoportale. Nicht nur um Kinofilme in schlechter Qualität zu sehen, sondern auch um Informationen zu erhalten. Da ist es nicht weit hergeholt zu erwarten, dass Video-Marketing die Werbeform der Zukunft sein wird.

Was viele Leute nicht wissen: Youtube ist die zweitgrösste Suchmaschine der Welt. Die Antworten auf Suchanfragen von ‘Wie baue ich einen Teich in meinem Garten?’ bis zu ‘Wie kann ich Sauerkraut selber machen?’ sind auf der Video-Plattform zu finden. Das Video-Format bietet sich besonders an, um auf visuelle und ansprechende Art und Weise Antworten zu liefern. In einer Gesellschaft, in der wir Non-Stop mit Text konfrontiert werden, sind Videos als Informationsquelle ausgesprochen kundenfreundlich. Deswegen gewinnt Video-Marketing auch zunehmend an Erfolg.

Video-Marketing in der Umsetzung

Sollte also nicht auch Ihr Beitrag zu Ihrem Thema auch dort zu finden sein? Sie fragen sich nun vielleicht, was es Ihrem Geschäft bringen soll, wenn Sie aufzeigen, wie man Sauerkraut zu Hause selber machen kann. In diesem Fall bringt das Ihrem eigenen Geschäft vermutlich wenig. Doch jemand, der Einmachgläser über einen Online-Shop vertreibt, hat so die Möglichkeit, einige neue Kunden anzulocken. Fazit: Erzählen Sie eine Geschichte aus Ihrer Branche, verknüpfen Sie diese mit Ihrem Angebot und gewinnen Sie Kunden.

Vorteile für Ihre Webseite

Videos lassen sich ausserdem sehr einfach in Website-Inhalte einbinden. Zusätzlich wertet  Google Webinhalte mit Video-Content höher und verpasst ihnen bessere Sichtbarkeit in Suchergebnissen. Videos auf den Landingpages führen auch zu einer höheren Verweildauer der Besucher, was wiederum das Ranking beeinflusst. Zudem werden coole Videos gerne auf den Sozialen Kanälen verbreitet.

Sie sehen also, dass es Sinn macht, Video-Formate jetzt schon in Ihre digitale Marketing-Strategie einzubauen. Denn Video-Marketing wird in Zukunft bestimmt noch öfters anzutreffen sein. Falls Sie Fragen haben, stehen wir gerne zur Verfügung.