Ganze 2’617 Mal pro Tag berühren wir durchschnittlich unser Smartphone. Während das für viele Handynutzer vielleicht schockierend klingt, ist es Musik in den Ohren von Unternehmen, die Mobile-Marketing betreiben. Denn diese Entwicklung kann genutzt werden! Was Mobile-Marketing ist und welche Chancen es für die Zukunft bietet, erklären wir in diesem Artikel.

Was ist Mobile-Marketing?

Mobile-Marketing ist eine Form des Online-Marketings, bei der Benutzer von mobilen Endgeräten, also Smartphones und Tablets, erreicht werden sollen. In der Schweiz verfügen etwa die Hälfte der Einwohner über einen Internetzugang über ihr Handy.

Es ist also unerlässlich, eine Website so responsive zu gestalten, damit sie auch mit Handys leicht zu bedienen und gut lesbar ist. Wichtig zu beachten ist, dass Webseiten schnell laden und leicht zu navigieren sein sollten. Ausserdem sollten Apps und Widgets, falls vorhanden, für die mobile Anwendung optimiert werden

Im Vergleich zu herkömmlichen Marketing Methoden arbeitet Mobile-Marketing mit anderen Voraussetzungen. Kunden verhalten sich nämlich anders, wenn sie als Benutzer von mobilen Endgeräten auf Dein Unternehmen treffen. Dies führt dazu, dass sie in anderer Form erreichbar sind.

Ein konkretes Beispiel, wie Mobile-Marketing in Zukunft aussehen könnte

Du unternimmst einen Städtetrip nach Köln. Du denkst Dir, wenn Du schon mal in Deutschland bist, lässt Du Dir die Haare schneiden, denn es kostet weniger als in der Schweiz. Dein Handy kennt natürlich Deinen Standort und kann Dir Daten zu allem liefern, was sich gerade in Deiner Nähe befindet. Du suchst einen Friseur und Google gibt Dir gleich zwei Standorte direkt um die Ecke an, welche bei Google My Business eingetragen sind.

Formen des Mobile-Marketings

Weitere Formen des Mobile-Marketings sind beispielsweise die Nutzung von SMS für den Versand von Aktionen, Coupons oder News. Ebenfalls kann diese Marketing Methode für die Verbreitung von firmeneigenen Apps, welche die Nutzer auf ihren Smartphones installieren, genutzt werden. Oder für Mobile Payment. Auch mit der Bereitstellung von QR-Codes kann man Benutzer von mobilen Endgeräten effektiv erreichen.  

Welche Chancen bietet es?

Da potenzielle Kunden nahezu immer ihr mobiles Endgerät bei sich tragen, sind sie praktisch unlimitiert erreichbar.  Ausserdem bietet sich mit Mobile-Marketing die Möglichkeit, standortbezogen zu werben. Kundeninteraktion ist ein weiterer Vorteil, den diese Marketing Methode beinhaltet. Zusätzlich eröffnet sich auch die Möglichkeit, Inhalte zu personalisieren, wodurch Werbung mehr Anklang findet.

Chancen wie diese heben Mobile-Marketing von anderen Marketing Methoden ab. Diese Form von Werbung wird sich auch in Zukunft noch beträchtlich weiterentwickeln. Falls Du Fragen zu Mobile-Marketing oder Digital Marketing im Allgemeinen hast, stehen wir Dir gerne zur Verfügung: https://analytics-agentur.ch/kontakt/