Was ist E-Mail Marketing?

E-Mail Marketing ist eine der bekanntesten Werbeformen im Online-Marketing Bereich. Viele Firmen betreiben einen Newsletter. E-Mail Marketing muss allerdings gut durchdacht sein, damit man nicht als Spammer betrachtet wird. Bestimmt hast auch Du schon E-Mails erhalten, die Du umgehend gelöscht hast. Wie stellst Du also sicher, dass das nicht bei Deinem E-Mail Marketing passiert?

Was bringt es mir?

E-Mail Marketing ist, wenn man es richtig betreibt, eine sehr effiziente Werbeform. Im Vergleich zu anderen Werbeformen erreicht diese mit wenig Aufwand und Geld relativ viele Kunden oder Kontakte. Es ist also eine gute Strategie, um seine Reichweite zu erhöhen. Ausserdem bleibt man so mit Kunden in Kontakt und regt sie mit gewissen Call-to-Actions zum Klicken, Lesen oder gar zum Kaufen an.

Wie kann ich E-Mail Marketing betreiben?

Das hängt vom Unternehmen ab. Führst Du einen Blog, so kannst Du zum Beispiel eine Benachrichtigung verschicken, sobald ein neuer Blogpost live geht. Du betreibst einen Online-Shop? Informiere Bestandskunden über spezielle Angebote oder neue Kollektionen. Unternehmen können Kunden in regelmässigen Abständen auch einfach Informationen zusenden, um sie über Relevantes zu informieren. Ein Tool, welches wir für Newsletter empfehlen können, ist Mailchimp.

Was muss ich beachten?

Versetze Dich in die Position Deiner Kunden. Welche Inhalte müssen wie gestaltet werden, damit sie sich angesprochen fühlen?
Stelle sicher, dass Du zu den Interessen Deiner Kunden passende Inhalte versendest. Ausserdem sollten die Mails ansprechend gestaltet sein und Call-To-Actions inkludieren. Nur so kann man Empfänger dazu animieren, auf das Mail zu reagieren, was am Ende den Erfolg Deines E-Mail Marketings definiert.

Zusätzlich sollte man auch den Versandzeitpunkt bedenken. Wann sehen sich Deine Kunden am ehesten ihre E-Mails an? Meistens erreicht man B2B-Kunden am besten unter der Woche zwischen 9-18 Uhr. Endverbraucher sind hingegen eher abends und am Wochenende aktiv. Du kannst für Dich selbst testen, zu welchen Zeiten Deine Mails am meisten Anklang finden.

Vergiss deshalb auch nicht, Dein E-Mail Marketing in bestimmten Zeitabständen auszuwerten und zu analysieren. So siehst Du, ob Deine Kunden darauf anspringen und wo noch Verbesserungspotenzial besteht, um diese Werbeform für Dein Unternehmen zu optimieren.

Falls Du nun noch Fragen zu E-Mail Marketing oder Digital Marketing im Allgemeinen hast, stehen wir Dir gerne zur Verfügung: https://analytics-agentur.ch/kontakt/