Was sind Mikro-Influencer und warum ist Mikro-Influencer-Marketing immer mehr von Bedeutung?

Was sind Mikro-Influencer und warum ist Mikro-Influencer-Marketing immer mehr von Bedeutung?

Mikro-Influencer-Marketing ist schon seit langer Zeit rasant auf dem Vormarsch. Denn der Einsatz von Mirko-Influencer birgt enormes Potenzial, punktet mit zahlreichen Vorteilen gegenüber herkömmlichen Influencer-Marketing und eignet sich hervorragend als Ergänzung in der bestehenden Marketing-Strategie.

In diesem Artikel nehmen wir das Mikro-Influencer-Marketing genauer unter die Lupe. Was sind Mikro-Influencer und wie kannst du sie optimal in deine eigene Marketingstrategie einbinden? Lohnt sich der Einsatz von Mikro-Influencern auf lange Sicht?

Was sind Mikro-Influencer?

Der Begriff des Mikro-Influencers ist nicht genau definiert. Im Allgemeinen sprechen wir von einem Influencer, wenn die Person eine gewisse Reichweite auf einem Social-Media-Kanal hat. In der Praxis liegt ein Mikro-Influencer im Bereich zwischen ca. 10.000 und 50.000 Follower. 

Oftmals sind Mikro-Influencer auf eine bestimmte Nische spezialisiert wie zum Beispiel Sport, Yoga oder Food, in der sie ihr Expertenwissen preisgeben.

Für Influencer ist fast jeder ihrer Follower ein Freund. In den meisten Fällen sind sie Experten auf einem bestimmten Gebiet oder haben eine Leidenschaft für ein bestimmtes Thema. Daher profitieren Mikro-Influencer von einer hohen Authentizität und Glaubwürdigkeit.

Grafik zur Unterscheidung von Influencern
Grafik zur Unterscheidung von Influencern // Bildquelle: affde.com

Wie funktioniert Mikro-Influencer-Marketing?

Beim Mikro-Influencer-Marketing wird dein Produkt, deine Marke oder dein Unternehmen vom Mikro-Influencer direkt beworben. Der Mikro-Influencer handelt als versteckter Markenbotschafter oder Markenbotschafterin.

Das kann zum Beispiel in einer Story, Social-Media-Post oder Blogbeitrag sein. Damit wird deine Zielgruppe gezielt angesprochen, positiv beeinflusst und eine grosse Reichweite erreicht. 

Bisher wird das Mikro-Influencer-Marketing grösstenteils auf Instagram und YouTube eingesetzt. Doch auch auf TikTok gibt es immer mehr solcher Werbeformate. 

Mikro-Influencer-Marketing ist ein effektiver Weg, um deine Zielgruppe direkt zu erreichen, da die Influencer von ihren Followern bereits erkannt werden und am besten verstehen, was ihre Zielgruppe will. Die Popularität und Reichweite dieser Influencer kann deiner Marke ausserdem Zugang zu bisher unerreichbaren Zielgruppen verschaffen.

Aber Achtung: Damit Influencer ihre Glaubwürdigkeit nicht verlieren, solltest du ihnen Freiraum geben. Influencer kennen die eigene Community am besten und wissen genau, was diese begeistert.

Was sind die Vorteile von Mikro-Influencern? 

Mikro-Influencer haben eine grosse Reichweite und können dir dabei helfen, in kurzer Zeit mehr Sichtbarkeit und somit mehr Traffic zu generieren.

Der Einsatz von Mikro-Influencer kann zahlreiche Vorteile mit sich bringen:

  • Einer der wichtigsten Vorteile für Unternehmen ist die Authentizität und Glaubwürdigkeit der Influencer. Mikro-Influencer sind somit die idealen Markenbotschafter und profitieren vom Vertrauen ihrer User. 
  • Mikro-Influencer-Marketing ist äusserst flexibel und schnelllebig. Keiner kann so schnell auf Neuigkeiten und Trends reagieren wie Influencer. Mikro-Influencer können die Zielgruppe direkt informieren, neue Produkte vorstellen und Statements abgeben.
  • Ein Mikro-Influencer hat eine enge Beziehung zu seinen Followern. Daher ist die Engagement-Rate bei Mikro-Influencern grundsätzlich sehr hoch. 
  • Mikro-Influencer haben im Vergleich zu Promi-Influencern geringere Kosten, da sie eine kleinere Zielgruppe haben, die stärker auf das Marken-Interesse ausgerichtet ist. Das kann wiederum zu einem höheren ROI führen und birgt ein geringeres Risiko als traditionelle Werbekanäle. 
  • Mikro-Influencer-Kampagnen sind für Nutzer:innen in der Regel ansprechender, da sie enger mit diesen Influencern verbunden sind, die wissen, welche Themen bei ihren Followern in den sozialen Medien am besten ankommen.

Wie finde ich den passenden Mikro-Influencer?

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, muss sichergestellt werden, dass ein geeigneter Influencer für die jeweilige Kampagne eingesetzt wird. Der richtige Influencer muss zur eigenen Marke und dem Messaging des Unternehmens passen.

Suche und verbinde dich mit Influencern, die eine Verbindung zu deinem Produkt oder deiner Dienstleistung haben. Denn eine der wichtigsten Qualifikationen für einen Mikro-Influencer ist seine Authentizität. Der Influencer muss in der Lage sein, mit seinem Publikum in Kontakt zu treten und den Kunden glauben zu lassen, was er bewirbt.

Schaue dir den bereits publizierten Content und den online Auftritt des gewünschten Influencers genau an. Gefallen dir das Erscheinungsbild und die Inhalte? Passt sein Auftritt mit deinen Werten überein?

Wenn ja, kannst du direkt mit dem gewünschten Mikro-Influencer in Kontakt treten und eine Kooperation anbieten.

3 Tools für die Influencer-Marketing

Den passenden Influencer zu finden, kann für Unternehmen eine grosse Herausforderung sein. Deshalb gibt es hilfreiche Tools, die bei Recherche und der Wahl des richtigen Influencers helfen können.

LikeOMeter – die Influencer-Datenbank

LikeOMeter ist eine Influencer-Datenbank und -Suchmaschine, mit der Influencer aus über verschiedene Kategorien hinweg recherchiert werden können.

Für wen eignet sich LikeOMeter?

Die Plattform eignet sich für die Recherche von Influencern aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien.

Was kostet LikeOMeter?

Für LikeOMeter ist nur eine Anmeldung erforderlich, das Tool ist kostenlos.

Traackr – die datengetriebene Plattform

Die Plattform kombiniert die Suche nach dem passenden Influencer mit dem nachgelagerten Relationship-Management. Traackr findet bei der Suche von bedeutungsvollen Profilen im Netz auch sämtliche mit der Person verbundenen Accounts, Artikel und Blogs.

Für wen eignet sich Traackr?

Traackr kann in 80 Ländern und in 18 Sprachen verwendet werden und eignet sich besonders, für die Recherche passender Influencer für international tätige Unternehmen. Ausserdem punktet die Plattform mit weiteren Funktionen wie z.B. die Organisation und das Messen von Kampagnen. 

Was kostet Traackr?

Es gibt zahlreiche verschiedene Preismodelle für die unterschiedlichen Bedürfnisse.

Hivency – die All-in-One-Plattform

Hivency fokussiert als Influencer-Plattform auf die Suche nach Micro- und Nano-Influencer. Die Plattform setzt auf künstliche Intelligenz und wird stetig erweitert, um in Zukunft eine All-In-One Plattform für Influencer zu sein: Kampagnen managen, passende Markenbotschafter:innen finden bis hin zum KPI-Tracking.

Für wen eignet sich Hivency?

Hinvency eignet sich besonders für Unternehmen, welche intensiv mit Influencern zusammen arbeiten und ist bei Start-ups besonders beliebt. Die Plattform bietet individuelle Lösungen an.

Was kostet Hivency?

Das Tool nicht ganz günstig. Hivency bietet verschiedene Preispakete an und ist ab 1.250,00 Euro pro Monat verfügbar.

Wie messe ich meine Erfolge?

Bei einer erfolgreichen Kampagne geht es nicht darum, möglichst viele Menschen zu erreichen, sondern auch die zur Marke passenden Menschen zu erreichen.

Definiere zu Beginn konkrete, umsetzbare Ziele und verknüpfe diese mit relevanten KPI´s.

Wichtige KPI´s sind bei Influencer-Kampagnen können sein:

  • Impressionen
  • Reichweite
  • Engagement-Rate
  • Anzahl der Follower
  • Klickrate
  • Ansichten
  • Anzahl der Verkäufe

Mit diesen KPIs kannst du die Leistung deiner Kampagne messen und laufend optimieren.

Mikro-Influencer eine Chance für KMU´s

Eine Kooperation mit Mikro-Influencern ist bei Klein- und Mittelunternehmen sehr beliebt. Denn die Kosten für Mikro-Influencer sind nicht so hoch wie bei Promi-Influencern und gleichzeitig wirken Mirko-Influencer authentischer.

Mitarbeitende sowie Kundinnen und Kunden können auch als Mikro-Influencer eingesetzt werden. 

Wenn zum Beispiel eine Kundin / ein Kunde über eine gewisse Reichweite in den sozialen Netzwerken verfügt und dein Produkt kauft, kannst du sie oder ihn bitten, über dein Produkt zu posten. Als Gegenleistung kannst du einen Rabatt anbieten.

Werden Mikro-Influencer auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen?

Influencer spielen schon seit vielen Jahren im B2C-Marketing eine bedeutende Rolle. Aber auch im B2B-Bereich ist der Einsatz von Influencern in der Marketing-Strategie stark auf dem Vormarsch. Denn B2B-Konsument:innen vertrauen sehr stark auf die Meinungen von Branchen-Expert:innen und Word of Mouth ist einer der wichtigsten Kauffaktoren.

Der Vorteil gegenüber dem Einsatz von Promi-Influencern ist, dass Mikro-Influencer oft eine engere Beziehung zu ihren Followern pflegen, dadurch noch glaubwürdiger wirken und oftmals eine hohe Engagement-Rate haben. Promi-Influencer hingegen wirken schnell zu werberisch und verlangen extrem hohe Preise.

Grosse Firmen wie Coca Cola, Google oder Calvin Klein arbeiten mit Mikro-Influencern. 

Coca Cola hat sich zum Beispiel mit Mikro-Influencer Yannick Merck zusammengetan. Als Markenbotschafter teilt er oft Fotos von sich selbst mit einer Cola-Dose oder einem Cola-Pullover. Die Fotos wirken authentisch und es ist nicht direkt erkennbar, dass es sich um eine Werbung handelt. 

Ein weiteres Beispiel für einen firmeninternen Influencer ist der CEO von Siemens. Er ist selber stark präsent auf LinkedIn und Twitter und wird dadurch zum Vorbild für die rund 377′000 Mitarbeitenden des internationalen Konzerns. 

Influencer Marketing wird nicht ohne Grund als das Marketing der Zukunft bezeichnet. Mikro-Influencer-Marketing bietet zahlreiche Vorteile und wird auch in Zukunft, eine immer wichtigere Rolle in der online Welt spielen.

Worauf wartest du? Ergreife jetzt die Chance und starte eine Kooperation mit einem Mikro-Influencer!

*Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir auf die gleichzeitige Verwendung weiblicher und männlicher Sprachformen verzichtet und das generische Maskulinum verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für beide Geschlechter.

Du möchtest Mikro-Influencer in deine digitale Strategie mit einbinden, weisst aber nicht genau, wie das gehen soll? Wir helfen dir! Vereinbare jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch!

Bettina
Bettina

Schreiben war schon immer eine grosse Leidenschaft von mir. Bei der Analytics Agentur bin ich für die Content Creation verantwortlich.

Related Posts